Was ist SAMe?
SAMe oder S-Adenosylmethionin, ist eine natürlich vorkommende Substanz, die in allen Lebewesen zu finden ist. Eine exogene (d. h. ausserhalb des Körpers produzierte) Form von SAMe wurde in den 1970er Jahren in Italien entwickelt.

Wie wirkt SAMe?
SAMe trägt in seiner biologischen Form zu einer besseren Tiergesundheit durch eine Reihe verschiedener chemischer Prozesse bei. Diese Prozesse können sich auf die Funktion der Leber, Gelenke und Gemütslage von Tieren auswirken.

SAMe und die Gelenke
Das natürlich vorkommende SAMe spielt eine entscheidende Rolle für die Gesundheit der Gelenke. Während des Vorgangs der Aminopropylierung – bei dem SAMe in Antioxidantien umgewandelt wird – entsteht MTA (Methylthioadenosin). MTA unterstützt die Herstellung von Knorpelmatrix in den Gelenken und kann die Wirksamkeit von Proteoglykanen erhalten – Molekülen, die für die Schmierung der Gelenke extrem wichtig sind. Dementsprechend wird die Verabreichung von SAMe als Nahrungsergänzungsmittel häufig empfohlen, um die Funktionalität der Gelenke von Tieren aufrechtzuerhalten.

SAMe und die Leberfunktion
Während eines Prozesses, der Transmethylierung genannt wird, wirkt das natürliche SAMe auch als wertvolle Substanz, die die Phospholipidproduktion verbessert und für einen besseren Gallefluss durch die Zellmembranen der Leber sorgt. Darüber hinaus wird natürliches SAMe durch den Vorgang der Transsulfurierung in eine Substanz mit der Bezeichnung Glutathion umgewandelt, ein starkes Antioxidans, dem eine Leberentgiftungsfunktion zukommt. Glutathion spielt eine wichtige Rolle beim Schutz der Hepatozyten (Leberzellen) vor Schäden, die durch gewisse von der Leber aus dem Blutkreislauf ausgeschiedene Abfallprodukte hervorgerufen werden können.

SAMe und die Gemütslage
Beim Menschen wird vermutet, dass SAMe als Nahrungsergänzungsmittel den Dopaminspiegel, ein Stimmungsregulator, anhebt. Aus diesem Grund ist die zusätzliche Gabe von SAMe möglicherweise für die Erhaltung des allgemeinen seelischen Wohlbefindens effektiv. Auch bei Tieren wurde eine Verbesserung des Appetits, Aktivitätspegels und Verhaltens nach der Verabreichung von SAMe beobachtet.

vetofood